Print

HHStAW Fonds 21 No U 48

Description

Identification (charter)

Short regestum

Thomas ('Thommis') Schicke von Hambach verkauft Lucard, Meisterin zu Dirstein, und dem Konvent daselbst für eine Geldsumme, die ihm bezahlt ist, die Güter zu Hambach und in der Hambacher Gemarkung ('marcke') an Haus, Hofstatt, Garten, Wiesen und Äckern, in Holz und Feld, die von seinen Großeltern ('anchen') und Eltern ihm angestorben sind.

Dating

1424 September 30

Original dating

D. in crastino sancti Michaelis archangeli 1424

Notes (charter)

Attestors

die Junker Johann Schilling von Lahnstein, Johann vom Stein, Winrich von Langenau und Dietrich von Monreal, beide Amtmänner zu Diez, sowie Schultheiß und Schöffen zu Niederlahnstein

Sealer

Es siegeln der vorgenannte Johann Schilling sowie 'Pauyls', Schultheiß, und die Schöffen von Niederlahnstein mit ihrem Schöffensiegel.

Formal description

Ausfertigung, Pergament, mit beiden stark versehrten Siegeln - Rückvermerk (15. Jh.): 'Zo Hambach. Diß ist der brieff van Thomas Schicken guden zu Hambach gelegen'. - Kopie, Papier (Anfang 16. Jh.) W 21, Akte 12 Blatt 92v-93r. - Kopie, Papier (16. Jh.) W 21,48. - Kopie, Papier (18. Jh.) W 21, Kopiar 5

Information / Notes

Additional information

Struck, Benediktinerinnenkloster Dierstein, Nr. 627

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunde
Sicherungsfilm konvertierter Rollfilm (1993)