Print

HStAM Fonds Urk. 147 No 50

Description

Identification (charter)

Short regestum

Stiftung eines Altars zum Seelgerät durch den Konrad Kotener, Kleriker in St. Georg

Dating

1348 September 22

Original dating

Datum et actum anno Domini m ccc xlviii in die sancti Mauricii et sociorum eius.

Former identifier

A II Klöster, St. Georg Homberg, 1348 September 22.

Notes (charter)

(Long) regestum

Abt Johannes von Hersfeld (Hersfelden) bekundet, dass Konrad Kotener, Kleriker im Kloster St. Georg vor den Mauern der Stadt Homberg (Hohinberg), einen Altar oder eine Vikarie (unum altare seu vicariam) zum Lob Gottes (in laude dei omnipotentis), der Jungfrau Maria, zu Ehren des heiligen Matthias, des Apostels und Evangelisten Michael und des heiligen Augustinus, gestiftet hat. Den Altar bzw. die Vikarie wurde ausgestattet mit 1 Hufe im Dorf Sontheim (Suntheim), die Konrad vom Stift Hersfeld bisher zu Lehen gehabt hat. Von dieser Hufe soll an Hersfeld weiterhin jährlich 1 Pfund Wachs (cera) zu Ostern entrichtet werden.

Sealer

Abt Johannes und Konvent zu Hersfeld.

Formal description

Pergament; Siegel, mäßig gut erhalten, anhängend.

Representations

Type Name Access Info
Nutzungsdigitalisat JPG Digital copy exists
Original Original