Print

HHStAW Fonds 121 No U im Hof 1423 Februar 4

Description

Identification (charter)

Short regestum

Johann im Hof (ymme Hoeffe), Sohn des + Wernher, bekennt, vom Erzbischof Otto von Trier folgende Lehen, die sein Vater und dessen + Bruder Johann zu Mann- und Burglehen der Feste Limburg inne hatten, erhalten zu haben: seinen Hof auf dem Roßmarkt (vosmarte) und einen 'auf dem Berge' zu Limburg (Lympurg); einen Garten bei 'Gryffen bürne'; 1 Wiese unter dem 'Galgenberge' vor Limburg und Äcker zwischen dieser und der Gemeinweide (meynweide); einige Morgen Weingarten an der 'Mainzerstraße'; am 'kalderße' Driescher, Weingärten und Äcker, davon Zins und Zehnten; Gülte von ungefähr 1 Hufe zu Netzbach; etwa 2 Malter Korngülte zu Elz (Elße). Siegler: für den Aussteller, der des Siegels entbehrt, Wilhelm von Staffel und Engelbrecht Süß von Montabaur.

Dating

1423 Februar 4

Original dating

1422 iuxta stilum scribendi in dioc. Trever. 4. die mens. Febr.

Notes (charter)

Formal description

Ausfertigung, Pergament, die 2 Siegel an Presseln

Representations

Type Name Access Info
Mikrofiche Abzug des Rollfilms nach der Sicherungsverfilmung
Original Akte
Sicherungsfilm konvertierter Rollfilm (2000)