Print

HHStAW Fonds 21 No U 52 a

Description

Identification (charter)

Short regestum

Jutta von Monreal, von Gottes Gnaden Meisterin, und der Konvent des Klosters Dirstein, bei Diez (an der Lahn gelegen), verkaufen dem Ludwig 'Piithan' und dessen Frau Katharina, Bürgerin zu Koblenz, deren Erben oder dem, der mit deren Wissen und Willen Inhaber dieser Urkunde ist, für 6 schwere rheinische Gulden, die diese ihnen bezahlt haben, 6 Weißpfennig erblichen Zins von einem Stück Weingarten in der Horchheimer Gemarkung in der Flur, genannt 'Dingebitzen', an das oben Johann von (Gü)ls und unten ein Weingarten angrenzt, der der Frühmesse zu Horchheim gehört. Sie haben die Gülte den Käufern mit Halm und Mund aufgetragen und versprechen Währschaftsleistung, wie im Gericht zu Horchheim rechtens. - Siegel des Klosters.

Dating

1447 Februar 5

Original dating

D. ipsa die Agathe virginis et martiris 1446 in modo scribendi juxta stilum Treverensem

Notes (charter)

Formal description

Ausfertigung, Pergament, W 21,52 a durch Feuchtigkeit beschädigt. Das Siegel ab. - Gegenurkunde der Käufer vom gleichen Tag mit Zugeständnis des Wiederkaufsrechts Ausfertigung, Pergament, W 21,52 b. Das Siegel des Ausstellers ab. - Beglaubigte Kopie, Papier (16. Jh.) dieser Gegenurkunde W 21, Kopiar 4 Blatt 13v-14r durch Notar Arnold Petri; Kopie, Papier (18. Jh.) W 21, Kopiar 5

Information / Notes

Additional information

Struck, Benediktinerinnenkloster Dierstein, Nr. 635

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunde
Sicherungsfilm konvertierter Rollfilm (1993)