Print

HHStAW Fonds 40 No U 557

Description

Identification (charter)

Short regestum

'Dyle Zindolff' und seine Frau Else, Bürger zu Limburg, bekennen, daß sie von dem Weingarten mit seinem Vorhaupt ('vurhobede') zu Limburg in dem 'Hammen' am roten Berg gelegen, den sie von Werner Koch und 'Uden', dessen Schwester, Kindern des + Hentze Koch, und von Richwin von den Erlen, der vorgenannten 'Uden' Mann, nach Ausweis der Urkunden, die die Aussteller darüber haben, gekauft haben, dem Kaplan des Altars von St. Simon und Judas auf der neuen Kapelle im Stift Limburg 3 Malter Korngülte Limburger Maß auf eigene Kosten und Gefahr in sein Haus in Limburg zu liefern haben. Bei Leistungsverzug kann der Kaplan dem Schultheißen zu Limburg 7 Pfennig geben, und dieser kann den Rückstand, als ob er ausgeklagt ist, an dem Weingarten pfänden. - Siegel des Heinrich Wiße und Hermann Boppe, Schöffen zu Limburg.

Dating

1387 September 28

Original dating

D. et actum 1387, in vigilia beati Michaelis archangeli

Notes (charter)

Formal description

Ausfertigung, Pergament von der Hand des Thilemann Ehlen von Wolfhagen. Von den beiden Siegeln das 1. (des Wiße) ab. - - Druck: Wyß, Chronik 140 Nr. 38

Information / Notes

Additional information

Struck, Chorherrenstift St. Georg Limburg, Nr. 708

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunde