Print

HHStAW Fonds 40 No U 936

Description

Identification (charter)

Short regestum

Contz Zeuzheimer ('Tzutzhemer') der Junge, Bürger zu Limburg, und seine Frau 'Gretgin' bekunden, daß sie von Herrn Konrad Frauenschuh, Vikar am St. Mathiasaltar im St. Georgenstift zu Limburg, zu Erbrecht erhalten haben die 3 Satel Weingarten am niedersten Dietkircher Weg, hart an dem Teil des Weingartens, das jener Vikar sich und seinen Nachfolgern am Altar vorbehalten hat, und auf der andern Seite an dem zum gleichen Weingarten gehörenden Teile des Henne genannt Licht gelegen, gegen 9 Tournosen Limburger Währung, fällig am 11. November Sie geloben, den Weingarten in gutem Bau und Besserung zu halten mit dem Roden, Senken, Misten usw., wie üblich. - Siegel des Johann Lower von Wetzlar, Scholasters ('scholemeister') und Kanoniker im Limburger Stift.

Dating

1481 November 11

Original dating

Geg. 1481, uff dag sente Mertins

Notes (charter)

Formal description

Ausfertigung, Pergament. Siegel ab. - Rückvermerk (Anfang 16. Jh.): 'Littera super vineam sancti Mathie, quam possidet Peter Bender et relicta Contz Zcutzmer, Eilgen de Steynbach'

Information / Notes

Additional information

Struck, Chorherrenstift St. Georg Limburg, Nr. 1202

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunde