Print

HStAD Fonds B 13 No 241

Description

Identification (charter)

Dating

1454 Dezember 3

Original dating

feria tercia post festum Andree apostoli

Former identifier

Abt. 77, Nr. 3,1

Notes (charter)

(Long) regestum

Gerhart Graf zu Sayn (Seyne) nimmt wegen der Gunst, Freundschaft und getreuen Dienste, die ihm Herr Hermann (II.) Rytesel, Erbmarschall zu Hessen, getan hat, ihn und seine Leibslehenserben "van nuwens" zu seinen Mannen (doch vgl. Nr. 697) für 20 Silberlinge jährlich auf Martini aus den Renten und Gefällen zu Hachenburg, abzulösen mit 250 Silberlingen, die dann in frei eigenen Gütern anzulegen sind.

Notation on verso

"Seynisch Lehenbriff"
"Gräfl(ich) Saynischer Lehnbrief auf Herman Riedesel 1454"

Sealer

Aussteller
Siegelankündigung: " han wyr Gerhart graue zcu Seyne obge(na)nt vnse eygen Inges(igel) mit vnser wist und willen an diesen brieff thun hencken"

Formal description

Ausfertigung, Pergament (20,6 x 27,1 cm) mit ursprünglich anhängendem Siegel (fehlt)

Printing specifications

Regest: Becker, Urkundenbuch, Nr. 801

Information / Notes

Additional information

Revers vom gleichen Tage: Ausfertigung Pergament, Siegel; Wiesbaden, Lehenurkunde, Riedesel.

Representations

Type Name Access Info
Original Urkunde