Print

HStAD Fonds S 1 No NACHWEIS1

Description

Identification (case file)

Life span

1600-1667

Information on person

Name of person

Sanson, Nicolas (1600-1667)

Date of birth

20.12.1600

Place of birth

Abbeville

Date of death

07.07.1667

Place of death

Paris

Biographical data

Kartograph
seine erste Arbeit war eine Karte des alten Gallien (1618), die erst 1629 auf sechs Blättern gedruckt wurde. Erst kopierte er die Karten von Tavernier, später wurde er jedoch völlig selbständig. Von 1634 an begann er die Anfertigung von Karten für seinen Atlas. Die ersten Ausgaben ohne Titel erschienen von 1654 an, doch der richtige Atlas 'Cartes Générales de Toutes les Parties du Monde' erschien erst 1658 und enthielt 82 Karten großen Formats. Es wurden auch Einzelbände wie Italien oder Frankreich usw. angefertigt. Er gab etwa 300 Karten heraus, darunter 143 eigene.
Er genoß die Förderung Richelieus und der Könige Ludwig XIII. und Ludwig XIV., die ihm den Titel 'Geograph des Königs' verliehen.
Vater des gleichnamigen Nicolas S. (+ 1648)

Notes

Descriptors

Sanson d'Abbéville, Nicolas (= Verweisform)

Information / Notes

Additional information

Quelle: L. Bagrow (Bibl. D 65/10)

H. Harms: Künstler des Kartenbildes

Representations

No representations have been entered for this description.