Print

HHStAW Fonds 3008/1 Series ...

Description

Identification (short)

Title

Der Rosenkavalier (Komödie von Hugo von Hofmannsthal, Musik von Richard Strauß)

Life span

1964

Provenance

(Previous) provenances

Abt. 428 Hessisches Hauptstaatsarchiv

Notes

Includes

Annemarie Leber (die Feldmarschallin Fürstin Werdenberg)
Helmut Ibler (der Baron Ochs auf Lerchenau)
Dagmar Naaff (Octavian, genannt Quinquin, ein junger Herr aus großem Haus)
Richard Kogel (Herr von Faninal, ein reicher Neugeadelter)
Elisabeth Verlooy (Sophie, seine Tochter)
Helga Dernesch (Jungfer Marianne Leitmetzerin, die Duenna)
Reinhold Bartel (Valzacchi, ein Intrigant)
Ziska Werchau (Annina, seine Begleiterin)
Karl Acher (ein Polizeikommissar)
Dolf Dolz (der Haushofmeister bei der Feldmarschallin)
Gerhard Schubert (der Haushofmeister bei Faninal)
Helmut Funken (ein Notar)
Walter Meiser (ein Wirt)
Viktor Remsey (ein Sänger)
Wilfried Fettig (ein Gelehrter)
Eckhardt Dirschauer (ein Flötist)
Horst Ritzmann (ein Friseur)
Helmut Fischer (dessen Gehilfe)
Paula Fuchs (eine adelige Witwe)
Charlotte Krug, Ilse Herok, Margarete Knauff (drei adelige Waisen)
Margot Streubel (eine Modistin)
Robert Fladung (ein Tierhändler)
Josef Hanke, Heinz zur Buchen, Kurt Bausch, Rudi Weiß (Lakaien der Marschallin)
Hans Ziegler (Leopold, Leiblakai des Barons)
Hans Schwarze, Klaus Meyer, Leo Ohnhaus, Rudi Weiß (Bediente Lerchenhaus)
Adolf Eifert, Werner Ludewig, Robert Fladung (Kellner)
Hans Ziegler (Leopold, Leiblakei des "Ochs")
Hans Schwarze, Karl Schäfer, Leo Ohnhaus, Rudi Weiß (Bediente Lerchenhaus)
Karl Schäfer, Fritz Siebauer, Robert Fladung, Michael Fries (Kutscher)
Rudi Weiß, Henning Böcker, Gerhard Schubert, Heinz Jenning, Heinz zur Buchen (Musikanten)
Wilfried Fetting, Hermann Fischer, Karl Engel, Josef Hanke (Verdächtige)
Kurt Bausch, Leo Ohnhaus, Hans Gwudsch (Hausknechte)
Marion Stabik (ein kleiner Mohr)

Information / Notes

Additional information

Neueinstudierung am 28. März 1964. Die Fotos KX 42 bis KY 26 (nachgetragen unter Nr. 29 bis 48) waren unter einem anderen Buchstaben abgelegt.