Print

AdJb Fonds F 1 Series 675

Description

Identification (short)

Title

Heimaufnahmen bei Herrn Dr. Söchting in Berlin

Life span

Dezember 1933

Notes

Includes

17 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case

In den 1930er Jahren finden sich im Nachlass von Julius Groß zunehmend Fotografien aus einem nicht mehr explizit jugendbewegten Umfeld, insbesondere von kirchlichen und musikalischen Veranstaltungen sowie Porträt- und Hochzeitsfotografien. Aber auch die fotografische Dokumentation von politischen Veranstaltungen aus dem Umkreis der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP), Aktivitäten von Verbänden, Vereinen und Firmen gehörten nunmehr zu Julius Groß‘ Fotografenalltag.

Im Dezember 1933 erstellte er eine Aufnahmeserie von der Wohnung eines Herrn Dr. Söchting am Hortensienplatz 3 in Berlin-Lichterfelde. Eventuell handelte es sich bei ihm um einen Bekannten von Groß aus der Jugendbewegung, da auf den Fotografien zwei Gitarren zu sehen sind. Einer der drei abgelichteten Räume, anscheinend das Arbeitszimmer, war modern im Stile des Bauhaus eingerichtet mit leichtem, hellen Mobiliar, die beiden anderen traditionell mit schweren, dunklen Möbeln und einer Kaiserfahne an der Wand.

Information / Notes

Additional information

Originaltitel: [Dr. Söchting]