Print

AdJb Fonds F 1 Series 447

Description

Identification (short)

Title

Trefftag des Jugendbundes der Gewerkschaft der Angestellten (GdA) in der Freizeitsiedlung Marquarthof in Berlin

Life span

1931

Notes

Includes

98 Fotografien

Facts of the case

Facts of the case

Für die Nachwuchsförderung etablierte der 1920 konstituierte Dachverband der liberalen Gewerkschaften eine der Jugendbewegung nahestehende Gruppierung. Der Jugendbund des Gewerkschaftsbundes der Angestellten (GdA) hatte in den zwanziger Jahren in Berlin-Zehlendorf seinen Bundeshauptsitz und verfügte mit dem Marquarthof über ein „Reichsfreizeitheim“, welches für Veranstaltungen und Feste genutzt wurde. Das Heim beinhaltete unter anderem ein Mädchen- und ein Jungenhaus für Übernachtungen, einen Sportplatz, einen Saal, Lesezimmer und eine Küche.

Vermutlich Anfang Oktober 1931 veranstaltete die Berliner Ortsgruppe des Jugendbundes des GdA im Marquarthof einen Trefftag, den Julius Groß mit seiner Kamera begleitete. Die Veranstaltung begann mit einer Ansprache und dem Hissen der Reichsadlerflagge, anschließend sangen die TeilnehmerInnen gemeinsam. Dem folgte spielerische Gymnastik, wobei die Mädchen und die Jungen die Übungen getrennt absolvierten. Gemeinsames Musizieren und Tanzen, ein Theaterstück sowie ein Wurfspiel werden als Veranstaltungspunkte auf weiteren Bildern überliefert.

Information / Notes

Additional information

Hinweis: Die ungefähre Datierung basiert auf der folgenden Fotoserie (s. Serie AdJb F1 Nr. 448), einer Ausstellung von Scheinfirmen der Berliner Ortsgruppe, datiert auf den 12.10.1931. Einige Aufnahmen zeigen eine von Groß erstellte Bilderwand, die den Trefftag wiedergeben.

Originaltitel: [GdA]

Quellen u. Literatur: Der Jugend-Bund im G. D. A. Monatsschrift für Lehrlinge und junge Angestellte im Gewerkschaftsbund der Angestellten, 23. Jg., H. 4, 1930, S. 86; ebd., 23. Jg., H. 6, 1930, S. 132-133, S. 140-141.