Print

HStAD Fonds N 1 Series 566-574

Description

Identification (short)

Title

Personalbogen der Führer der Motorgefolgschaften 1-6/287

Life span

1941-1944

Information / Notes

Additional information

Die Motor-HJ war eine zur 'motorischen Ertüchtigung' gegründete Sondereinheit der Hitlerjugend mit 1934 ca. 100.000 Mitgliedern im Alter von zunächst 16-18 Jahren. Da die Motor-HJ nur über 350 eigene Kraftfahrzeuge zu Ausbildungszwecken verfügte, übernahm 1934 das Nationalsozialistische Kraftfahrkorps (NSKK) diese Aufgabe, so dass von da an jährlich bis zu 10.000 Mitglieder der Motor-HJ den Führerschein erwarben und sich im Werkstattdienst übten.

Sämtliche Akten (insg. 9 mit jeweils mehreren Bogen) sind bis mind. 2027 (max. 2030) für die Nutzung gesperrt (§ 13 Abs. 2 HArchivG). Die Erschließungsdaten sind vor Veröffentlichung geschützt und werden nicht in HADIS extern angezeigt. Die Schutzfristen können auf Antrag gemäß § 13 Abs. 5 HArchivG verkürzt werden. Auskünfte dazu erteilt das Hessische Staatsarchiv Darmstadt.