Print

HStAD Fonds O 59 Banger

Description

Identification (short)

Title

Nachlass Banger

Life span

1866-

See

Corresponding archival items

G 18 Nr. 13/2

weiter Familienmitglieder Banger in D 8

Fonds data

Custodial history

Der Nachlass des großherzoglich hessischen Hofmusikers Violincellisten und Komponisten Georg Banger (1829-1892) wurde im April 2021 von Ute Ott an das Hessische Staatsarchiv Darmstadt abegegeben.

History of creator

*10.3.1829 Darmstadt, † 27.12.1892 Darmstadt
Eltern: Banger, Johann Adam, Hofmusikus
Ehefrau: Johanna geb. Endner († 24.3.1912)
Besuch der Realschule in Darmstadt
Ausbildung in der Musik durch Hofkonzertmeister Ferdinand Büchler
1.9.1849 Eintritt in die Großherzogliche Hofkapelle
28.5.1853 Hofmusikaspirant
1.1.1858 Hofmusiker
1869 Komposition des die 50-jährige Jubiläumsfeier des Großherzoglichen Hoftheaters einleitenden Festspiels
17.6.1873 Kammermusiker
1882 Bitte um Versetzung in den Ruhestand wegen neuralgischer Schmerzen in der rechten Hand seit 1876
16.9.1882 Ruhestand und Verleihung des Ritterkreuzes II. Klasse des Verdienstordens Philipps des Großmütigen

Includesu.a.

Partituren, Theaterzettel, Theaterprogramme

Literature

Herman Haupt, Hessische Biographien, Bd. 1, Darmstadt 1918, S. 80 (Karl Esselborn)

Finding aids

Online-Datenbank Arcinsys

Further information (fonds)

Extent

verzeichnet 0,250 m (Stand Mai 2024) - unverzeichnet 0,000 m (Stand Mai 2024)

Person in charge

Eva Haberkorn