Print

HStAM Fonds Karten

Description

Identification (short)

Title

Karten und Pläne

Life span

1539-2018

See

Corresponding archival items

Bestand 154 Karten (Umlegungskarten)

Bestand 605/1 (karten der Reichsbahn- und Bundesbahndirektion Kassel)

Bestand WHK (Wilhelmshöher Kriegskarten)

Bestand KW (Kartenwerke)

Kartendeposita bei den jeweiligen Depositalbeständen

Fonds data

Custodial history

Die Karten- und Planabteilung des Staatsarchivs Marburg verwahrt hauptsächlich die Überlieferung der kurhessischen und waldeckischen Plankammern. Hinzu kamen und kommen aktuell Kartenablieferungen der Kataster- und Baubehörden. Zeitlich setzt der Bestand im 16. Jahrhundert ein.
Der inhaltliche Schwerpunkt der Überlieferung liegt auf den handgezeichneten Kataster- und Flurkarten sowie auf Grenz-, Forst-, Militär-, Eisenbahn- und Gewässerkarten sowie Bauplänen, jeweils auf den Sprengel des Marburger Archivs bezogen. In geringerem Umfang finden sich auch gedruckte und handgezeichnete Karten aus aller Welt.

Weitere Akzessionen ab 2014: Acc. 2014/18; Acc. 2015/1, -98; Acc. 2016/21, -92; Acc. 2018/91, -92, -108, -111, -112; Acc. 2019/34, -52, -79; Acc. 2020/34, -44, -50; Acc. 2021/29, -61, -109; Acc. 2022/102, -108, -127; Acc. 2023/26, -35, -57;

Nachdem das Depositum der Familie Treusch von Buttlar zu Brandenfels aufgelöst wurde, wurde deren Plan- und Kartenüberlieferung aus der kurprinzlichen Bibliothek Abt. M in den Bestand Karten des Staatsarchivs Marburg übernommen und umsigniert.

Includes

Atlanten (A II - A IV)

Plankarten (P II - P III, P XII)

Rollkarten (R I - R III, A-F Karten)

Literature

Karten im Archiv, Fritz Wolff, VÖ der Archivschule Marburg, Bd. 13, Marburg, 1987

Hessen im Bild alter Landkarten, Fritz Wolff, Werner Engel, Ausstellungskatalog der hess. Staatsarchive, Marburg, 1988

Kartenmacher aller Länder und Zeiten, Wilhelm Bonacker, Stuttgart, 1966

Finding aids

Arcinsys-Datenbank

unverzeichneter Rest (Anzahl der Kartenbll. unbekannt)

Further information (fonds)

Extent

ca. 351.910 Kartenblätter

Access

Auf Grund der Größe und der damit verbundenen Unhandlichkeit gehören die Karten und Pläne zu dem am stärksten gefährdeten Archivgut. Eine dienstliche Ausleihe von Karten ist deshalb nur eingeschränkt möglich.
Karten müssen spätestens am Vortag der Benutzung unter Bekanntgabe der Signatur(en) bestellt werden.

Information / Notes

Additional information

Letzte Aktualisierung: 07.03.2024

Die handschriftliche Findkartei zu Karten der Ortsbetreffe Iba - Zwesten wurde mit Mitteln der DFG im Jahr 2015 retrokonvertiert.