Print

UniA DA Fonds 976

Description

Identification (short)

Title

Nachlass August Tramer

Life span

1920 - 1940

Fonds data

Custodial history

Die Fotos wurden von dem Neffen, Helmut Zibrowius (geboren am 16.05.1941), Wilhelmine "Minna" Güll-Tramer an das Universitätsarchiv per Post am 17.12.2021 geschickt. Der Neffe Helmut Zibrowius lebt in Frankreich und hat Merresbiologie in Marseille studiert.

History of creator

August Tramer wurde am 01.03.1874 geboren und starb am 03.04.1946. Tramer war Oberkasseninspektor bei der TH Darmstadt. August Tramer war verheiratet mit Wilhelmine "Minna" Güll-Tramer (geboren am 07.04.1898 und gestorben am 18.02.1970). Sie war Sekretärin bei der TH Darmstadt in den 1920er Jahren. Sie arbeitete bei Professor H. Kayer im Fachgebiet Bauingenieurwesen.

Includes

13 Fotos von August Tramer und anderen Personen. August Kramer hat meistens eine Zigarre in der Hand oder im Mund

3 grössere Fotos, typisch schwarzweiss. Auf zwei Fotos sieht man eine Menge Männer (viele
professorenhaft) auf der Strasse entlang marschieren Eines davon ist 1.5.1937 datiert: also der befohlene Mai-Ausmarsch, im Hintergrund Hakenkreuzfahnen am Schloss (?). Auf dem dritten steht die Menge und hört eine Rede an (im Herrengarten?).

3 grössere (ältere) Fotos, mit bräunlichem Ton (Sepia), die 10 bis 12 Personen zeigen, vermutlich in
nächster ländlicher Umgebung von Darmstadt.
Dazu, ebenso (Sepia, auch vor der Stadt) der obere Teil eines Gruppenfotos (10 Personen - etwa die derobigen Fotos).
Würdige Herren, offensichtlich keine grossen Sportler. Spaziergang eher als Wanderung. Vermutlich von verschiedenen Daten (diese nicht vermerkt).

1 grösseres Foto (ebenfalls Sepia), früher (August Tramer sieht jünger aus) in einem Raum mit vielen
Kleiderhaken an der Wand und Sofa.

5 kleinformatige schwarz-weiss Fotos: wieder Spaziergang von etwa 13 Personen. Bergstrasse? Die
Dorfkirche erlaubt sicher zu wissen wo.
Auf 2 dieser Fotos glaube der Neffe, Helmut Zibrowius, August Tramer zu erkenne, aber weniger sicher.

Herr Helmut Zibrowius vermute, dass diese Fotos (alle? weitgehend?) aus dem TH Umfeld stammen, offizielle Ereignisse oder informell, privat, am Sonntag, in kleinerem Kreis.