Print

ISG FFM Fonds V18

Description

Identification (short)

Title

Frankfurter Bund für Volksbildung

Life span

1924 - 1994

Fonds data

Custodial history

Zugang: IV/1994-28; IV/1994-30; 2018-107 (unverzeichnet)

History of creator

29.11.1890 Gründung als Ausschuß für Volksvorlesungen (AfV) von Karl Flesch.
Ziele: Den Arbeitern Möglichkeiten zur Erweiterung ihrer Allgemeinbildung zu geben. Tätigkeiten: Vorlesungen und Lehrgänge von Akademikern und Wissenschaftlern aus allen Bereichen außer Politik. 15.12.1919: Umbenennung in "Frankfurter Bund für Volksbildung e.V." (FBfV), Eröffnung des Volksbildungsheims. 1921: Gründung der "Frankfurter Volksbühne" als Teil des FBfV. 1933: Die Nationalsozialisten entlassen fast die gesamte Belegschaft. 1937: Liquidation des FBfV, Überführung in "Kraft durch Freude". 1945: Neugründung ab 1. September, 1946: Zulassung durch amerikanische Militärregierung, Neugründung der Frankfurter Volksbühne. 1976: Die Volkshochschulen Frankfurt und Höchst werden kommunalisiert und in das Amt für Volksbildung eingegliedert, Frankfurter Volksbühne und Theater am Turm werden in eine Städtische Betriebs-GmbH überführt, die Frankfurter Bund für Volksbildung GmbH.
Außerdem zeitweise Träger der Landesbühne Rhein-Main, der Frankfurter Kunstgemeinde und der Kunstgesellschaft.

Includes

Akten des FBfV, des Theaters am Turm, Personalunterlagen (u.a. Rainer Werner FASSBINDER mit Ensemble), die Lehrlingsausbildungswerkstätte (LAW), Musica-Viva-Konzerte, deutsch-englische und deutsch-französische Sommerschule, Club älterer Bürger, Fotos und umfangreiches Material zu den asiatischen Filmwochen, Fotografien und Plakate zu unterschiedlichen kulturellen Veranstaltungen, Zeitungsausschnittssammlung über Frankfurter Kulturinstitutionen sowie Kulturpolitik, Material zur VHS und zur Volksbühne, Pläne des Volksbildungsheims, Buchreihe "Zerstörung - Verlust - Erinnerung", u.a.

Literature

Vgl. S3/P 356 und P 17.019. Schädel, Der Frankfurter Bund für Volksbildung im Spiegel seiner Geschichte, 1927; 60 Jahre FBV 1890-1950, Herbstlehrplan; Kai Gniffke, Volksbildung in Frankfurt am Main 1890-1990, Festschrift zum 100jährigen Jubiläum.

Further information (fonds)

Extent

941 Verzeichnungseinheiten (Stand 2022)

Access

Schutzfristen nach dem HArchG

Descriptors

Personen: Faßbinder, Rainer Werner

Sachbegriffe: Verein; Bildung; Kultur; Konzert; Theater; Volksbildungsheim

Körperschaften: Frankfurter Bund für Volksbildung; Theater am Turm; TAT; Volksbühne; VHS; Volkshochschule