HStAM Fonds Urk. 85 No 11165

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Charter

Identification (charter)

Dating 

1556 Mai 26

Notes (charter)

(Long) regestum 

Gräfin Anna von Waldeck und ihr Sohn Graf Johann einigen sich in folgender Weise über die Verpflichtung der Gräfin, die auf dem ganzen ihnen beiden gehörigen Teil von Waldeck ruhenden Schulden zu tilgen: Graf Johann erhält von ihr den Hof Billinghausen. Die Gräfin kommt nur für die Schulden von Amt und Stadt Mengeringhausen und des Hauses Arolsen auf, Graf Johann für die seines Besitzes, wobei sie sich gegenseitig unterstützen sollen. Die Gräfin behält alle ihre Einkünfte einschliesslich des Jahrgeldes in Brabant. Graf Johann erbt das Silbergeschirr der Gräfin, die aber ihren Söhnen Philipp und Franz einiges vermachen darf. Graf Johann erhält die Nutzung des Zehnten zu Dorpede, falls sich nicht herausstellt, dass er zum Hause Arolsen gehört.

Sealer 

Aussteller.

Formal description 

Or., Papier, aufgedrückte Siegel, deutsch.

Information / Notes

Additional information 

I, 67

Representations

Action Type Name Access Info
Detail page Original Original