HHStAW Fonds 3036 No HHStAW Abt. 170 II Nr. 1340

  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Case file

Identification

Title 

1340

Life span 

1340

Notes

Includes 

Verpfändung der Hälfte des Teils des Bechold von Liebesberg an der Burg Liebesberg an Fride von Hirtzberg

Tausch von Leibeigenen zwischen den Ganerben von Bicken und Graf Heinrich von Nassau in Weidelbach, Grissenbach, Anzhausen und Dreis

Verkauf der Grete von Selters mit ihren Kindern durch Johann von Molsberg an Graf Gottfried von Diez

Versicherung des Hartrad von Haiger für Heidenrich von Haiger und die Kinder des Konrad von Haiger auf den Verkauf der mütterlichen Erbes gegen den Verkauf einer Gült zu Eisemroth

Verzicht der Grafen Gerlach, Adolf und Johann von Nassau auf die Erhebung von Geleitgeldern vom Erzstift Trier

Verkauf des Zehnten zu Frohnhausen und Mandelbach durch Wiegand von Hunsbach und seine Ehefrau Else an Friedrich Doyb in Seelbach

Verkauf der Güter des Hermann von Dehrn, des Heinrich von Elkerhausen und des Heinrich von der Aar im Kirchspiel Driedorf, dem Zent Kalenberg ohne den Zehnt zu Niedernhausen sowie den Weingarten zu 'Irringeshusen' an Wiegand von Mudersbach

Verkauf des Gutes des Johann von Wilnsdorf ('Wylandisdorf') und zu Hilgersdorf ('Hellingisdorf') an Graf Heinrich von Nassau

Verkauf des Hofes zu 'Wolmere' durch Volpracht von Hohenfels an Ludwig von Hohenfels

Bündnis zwischen Landgraf Heinrich von Hessen und Graf Otto von Nassau

Übertragung von Gütern der Familie von Dernbach in der Herrschaft Merenberg auf Graf Johann von Nassau-Merenberg

Verkauf der von Dietrich Engelzeiz, Schöffe in Herborn, erworbenen Korngült durch Johannes genannt Juvenis, Vikar in Wetzlar, an Conze Gramelyb, Bürger in Wetzlar

Sühnebrief zwischen Eberhard von Limburg und Graf Heinrich von Nassau

Representations

No representations have been entered for this description.