AdJb Bestand F 1 Serie ...

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Trefffahrt des Alt-Wandervogels (AWV) zum Nuthewäldchen bei Berlin

Laufzeit

1917

Vermerke

Enthält

3 Fotografien

Sachverhalt

Sachverhalt

Die 1915 gegründete Berliner Mädchen-Ortsgruppe Westend des Alt-Wandervogels (AWV) nahm im Oktober 1917 an einer Trefffahrt in das Nutheland, südlich von Berlin, zusammen mit den Gruppen aus Königstadt, Innere Stadt, Steglitz und Zehlendorf teil. Diese Fahrten waren üblich, um gemeinsam mit anderen Ortsgruppen Zeit zu verbringen und sich gegenseitig kennenzulernen. Auch während des Krieges wurde diese Tradition aufrecht erhalten, mit dem Ziel, "Neues [zu] schaffen, damit wir nicht stehen bleiben in der Entwicklung, denn Stillstand ist Rückgang". Das bedeutete zum einen die Nester "hübsch bewahren und erhalten, wie es vor dem Kriege war, damit unsre heimkehrenden Soldaten alles möglichst ebenso wieder vorfinden". Vor allen Dingen aber sollte Nachwuchs angeworben, betreut und auf das zukünftige Wandervogel-Leben vorbereitet werden.

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Originaltitel: [Treffen im Nuthewäldchen]

Quellen u. Literatur: Märkischer Fahrtenspiegel. Gaublatt der brandenburgischen Wandervögel, 6. Jg., H. 2, 1915, S. 18; Ilse Reinhardt: Für die Mädchen, in: Wandervogel. Monatsschrift für deutsches Jugendwandern, 11. Jg., H. 10/11, 1916, S. 217f.