HHStAW Bestand 1 Serie ...

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Bürgerschaft zu Lahr im Breisgau gegen Karl Wilhelm Fürst zu Nassau-Usingen, Oberamt in Lahr, die dortigen Bürgermeister Willig und Grießbach

Laufzeit

1773-1801

Provenienz

(Vor-) Provenienzen

Dekret der Landesherrschaft 1773

RKG 1773

Vermerke

Enthält

Lit. A (exh. 12.3.1779): gedruckte Darstellung des Sachverhalts: 'Aktenmäßige Facti Species ...' in Sachen Bürgerschaft Lahr ca. Nassau-Usingen

im Protokoll: gedrucktes RKG-Urteil vom 1.7.1788 mit vorläufiger, vom RKG für Lahr erlassener Stadtratswahlordnung

exh. 11.7.1792: Generalrechnung der Stadt Lahr von 1787-1791

Nr. 1 (exh. 4.3.1773): Auszug aus Freiheitsbrief (1377) für die Stadt Lahr

Sachverhalt

Sachverhalt

Aufhebung des landesherrlichen Dekrets, Anspruch der Bürgerschaft Lahr - gemäß dem ihr 1377 erteilten Freiheitsbrief - auf jährliche Wahl des Stadtrats und der Bürgermeister (darin Mandatsklage Beklagter ca. Kläger: Gehorsam gegen landesherrliche Verordnungen in bezug auf Stadtratswahl) (unvollständig)