HStAD Bestand G 28 A

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Register der Amtsgerichte

Laufzeit

1820 - 1981

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Einzelne Register befinden sich auch noch in den Bestandsgruppen C 4, G 28 (Amtsgerichtsort) und G 29 A, G 29 B, G 29 C, G 29 D, G 29 E, G 29 F, G 29 G, G 29 H, G 29 I und G 29 U).

Bestandsdaten

Enthält

Der Bestand umfasst die als Hilfsmittel der Schriftgutorganisation und -verwaltung bei den Amtsgerichten und ihren Vorläuferbehörden geführten und bisher abgegebenen Journale, Aktenverzeichnisse, Aktenpläne, Karteien und Register, welche nach Ortsbetreffen erschlossen sind. Die in diesem Bestand zusammengefassten Behördenfindmittel sind als vorläufige Erschließungsmittel für das von den Amtsgerichten abgegebene Schriftgut nutzbar.

Findmittel

(1) Online-Datenbank (HADIS)

(2) vorläufige maschinenschriftliche Ausdrucke

unverzeichnet: Sach- und Personenregister zu den Grundbüchern der Amtsgerichte Bensheim, Dieburg und Langen (werden evt. mit Grundakten abgegeben?)

G 28 A Nr. 10.254-10.295 siehe Q 21

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

183,5 m

Referent

Marion Coccejus

Benutzung

Bei der Recherche nach bestimmten Orten sollte stets unter dem Ort selbst und unter dem Amtsgerichtsort gesucht werden. Steht der Ortsname vor dem Titel, so umfasst das Register nur Akten dieses Orts. Wenn ein Register für den gesamten Amtsgerichtsbezirk gilt, steht im Titel 'geführt vom Amtsgericht ...'; Unterlagen mit der Signatur 'unverzeichnet' befinden sich am Ende des Bestandes; nicht auffindbare Archivalien wurden mit dem Signaturzusatz 'nicht ermittelbar' gekennzeichnet, überformatige Doppelnummern mit 'Überformat'