StadtA DA Bestand 810

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen

Bestandsdaten

Aufsatz

Die in Arcinsys eingestellten Daten des Eigenbetriebs für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) bestehen überwiegend aus den vom EAD erstellten Informationen zu einem Teilbestand übergebener Akten. Dabei handelt es sich jedoch noch nicht um eine archivische Erschließung. Die hier vorhandenen Daten dienen der Vorbereitung auf eine tiefere Bereitstellung von Informationen zum Archivgut, sowie der Verpackung, Umbettung und Verzeichnung des noch unerschlossenen Teilbestandes.

Geschichte des Bestandsbildners

1917 wurde eigentlich als Kriegsmaßnahme auf Verordnung der Armeeführung
ein städtisches Fuhramt gegründet, dessen Aufgabe die Be- und Entladung der Eisenbahnwaggons mit Lebensmitteln und Brennstoffen und anderen Gütern und die rasche Verteilung an die Bevölkerung war. Die Pferdefuhrwerke und Handkarren versahen ihren Dienst bis nach dem Zweiten Weltkrieg, als sie von Vespa-Dreirädern, Kehrmaschinen und Schlammsaugern abgelöst wurden. Noch bis Ende der 1950er Jahre wurde die Straßenreinigung weitgehend von Hand ausgeführt. 1954 beschäftigte die Stadt dafür noch etwa 100 Arbeitskräfte. Erst seit 1956 wurde durch sukzessive Anschaffung mehrerer Kehrmaschinen die Stadtreinigung allmählich mechanisiert.Die Müllabfuhr erfolgte schon seit 1930 durch motorisierte und staubsichere Müllwagen. 1953 leerte das städtische Fuhr- und Reinigungsamt zweimal die Woche die 13.000 Darmstädter Mülltonnen und brachte den Müll zu den Deponien am Griesheimer Haus (Bodenkippe West, in Betrieb seit Oktober 1951) und am Glasberg (Oberfeld). Zwei kleinere Deponien befanden sich in Arheilgen und Eberstadt.
Aus dem städtischen Fuhr- und Reinigungsamt, das im Mai 1986 seinen Neubau an der Ingelheimer Straße beziehen konnte, wurde am 01.01.1995 der „Eigenbetrieb Abfallwirtschaft und Stadtreinigung der Stadt Darmstadt“, heute „Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen“ (EAD), der weitgehend selbständig nach privatwirtschaftlichen Kriterien wirtschaften kann. Auf dem Gelände des ehemaligen Eisenbahn-Ausbesserungswerkes errichtete der EAD 2011 seine neue Zentrale.

Literatur

Korrespondierender Artikel im Stadtlexikon Darmstadt: Stadtreinigung