UniA Marburg Bestand 312/3/44

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Arbeitsgemeinschaft der leitenden Verwaltungsbeamten der deutschen Hochschulen

Laufzeit 

1927-1936

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand wurde vom Universitätsobersekretär gebildet. Er verblieb in der Verwaltung und wurde nach Abgabe an das Archiv zunächst dem Bestand 305a Rektor und Senat zugeordnet. Die Arbeitsgemeinschaft ist aber nicht aus der Tätigkeit der Universitätsverwaltung erwachsen, sondern war ein von ihr unabhängiger Zusammenschluss von Verwaltungsbeamten. Deshalb wurde der Bestand aus 305a herausgelöst und als eigenständiger Bestand aufgestellt.

Geschichte des Bestandsbildners 

Im Jahr 1926 schlossen sich die Rektoratsobersekretäre der preussischen Universitäten zu einer Arbeitgemeinschaft zusammen, um ihre Interessen besser wahrnehmen zu können. Im Zuge der Tätigkeit wurden jährliche Treffen an wechselnden Orten organisiert. Im Jahr 1932 erfolgte die Umbennenung der Arbeitsgemeinschaft in Arbeitsgemeinschaft der Sekretariatsvorstände der deutschen Hochschulen. Auf ministerielle Anordnung vom 18. Oktober 1935 wurde die Arbeitsgemeinschaft aufgelöst.