HStAD Bestand O 59 Floerke

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Nachlass Flörke

Laufzeit

1892-2013

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Nachlass Flörke wurde dem Staatsarchiv Darmstadt im April 2013 und Februar 2014 von Frau Dr. Mutgard Kuschke geb. Flörke übereignet. Der Nachlass von Lina Flörke geb. Bindewald, Ehefrau von Dr. Wilhelm Flörke, wurde im März 2015 nachgereicht.

Enthält

Nachlass von Dr. Wilhelm Flörke (1893-1970), Direktor des Liebig-Realgymnasiums Gießen und Mitbegründer des Deutschen Jugendherbergwerks: persönliche Papiere, Ernennungsurkunden, berufliche Laufbahn, Tätigkeit für die Schlossschule Saalem, Mitarbeit in Vereinen, Auszeichnungen, Presseartikel und Literatur, Chemielehrbücher von Wilhelm Flörke
Nachlass von Lina Flörke geb. Bindewald (1889-1976), Lehrerin in Offenbach, Alsfeld und Gießen: Schulzeugnisse, Studium, Gedichte, Fotografien, Literatur zur Schulgeschichte

Literatur

Mutgard Kuschke, Vom Landkind zur Lehrerin. Lina Flörke geb. Bindewald 1889-1976. Beiträge zur Geschichte der Mädchen- und Frauenbildung in Hessen vom Mittelalter bis zur Gegenwart, in: Schriftenreihe "Damals und heute", Band IX, Bad Nauheim 2006

Findmittel

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

2,125 m

Referent

Eva Haberkorn

Bearbeiter

Eva Haberkorn