HStAD Bestand J 32 Offenbach a.M.

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Arbeitsämter (heute: Agenturen für Arbeit)

Identifikation (kurz)

Titel

Agentur für Arbeit Offenbach am Main

Laufzeit

1939-2014

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die erste Übernahme von Akten aus der Behörde erfolgte im Jahr 2016 (AZB 4/2016). Die Bewertung der angebotenen Unterlagen orientierte sich unter anderem an der "Aktenordnung der BA" (Stand 2009) und der "Ablauforganisation in der BA" (Stand 2014).
Pressemitteilungen der Agentur für Arbeit Offenbach am Main sowie Arbeits- und Ausbildungsmarktberichte gehen regelmäßig in den Bestand ein.

Geschichte des Bestandsbildners

Nach den Regelungen des Sozialgesetzbuchs (SGB) Drittes Buch (III) hat die Agentur für Arbeit Offenbach die Aufgabe, zwecks Arbeitsförderung einen Ausgleich am Arbeitsmarkt zu unterstützen. Zu den Kernaufgaben der Agentur für Arbeit Offenbach zählen u.a. die Berufsberatung von Berufseinsteigern, die Vermittlung von Ausbildungs- und Arbeitsstellen, die Zahlung von Lohnersatzleistungen bei Arbeitslosigkeit, Kurzarbeit oder Insolvenz, die Beratung von Arbeitgebern, die Förderung der beruflichen Aus - und Weiterbildung und der beruflichen Rehabilitation.
Zur Agentur für Arbeit Offenbach gehören neben der Hauptagentur in Offenbach die Agenturen Rodgau, Seligenstadt und Langen.
(Quelle: Homepage, Stand 23.08.2016)

Enthältu.a.

Statistiken und Arbeitsmarktberichte

Sitzungsprotokolle (u.a. Verwaltungsausschuss, Allgemeiner Ausschuss, Haushalts- und Personalausschuss, Ausschuss für Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen)

Papiere zur Öffentlichkeitsarbeit

Akten des Kundenreaktionsmanagements

Findmittel

Arcinsys

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

9,5 lfm

Referent

Eva Rödel / Andrea Heck

Benutzung

Gemäß § 18 Hessisches Archivgesetz vom 26. November 2012 gelten für die Nutzung von Archivgut des Bundes die Vorschriften des Bundesarchivgesetzes entsprechend.