UBA Ffm Bestand Aa 2

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Korrespondenzen mit amerikanischen Wissenschaftlern

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die unter dem vormaligen Aktentitel „USA-Korrespondenz A – Z“ gesammelten Materialien enthalten den Schriftverkehr zwischen Mitarbeitern des Instituts für Sozialforschung [IfS] und Wissenschaftlern in den USA, darunter die Korrespondenzen namhafter Vertreter der Frankfurter Schule wie etwa Theodor W. Adorno, Max Horkheimer, Herbert Marcuse, Friedrich Pollock, Leo Löwenthal und Jürgen Habermas.
Bei den Materialien handelt es sich um eine alphabetisch geordnete Sammlung von Briefen und Briefwechseln, die aus den Jahren 1950 bis 1967 datieren. Unter den meist in englischer Sprache geführten Korrespondenzen befinden sich sowohl persönliche Ansprachen als auch Briefwechsel unter Wissenschaftlern, zum Teil mit Anhang von Memoranden, Vortragsmanuskripten, Projektbeschreibungen, Aktennotizen oder Protokollen. Da der Inhalt der Briefe meist einen Bezug zu Forschungsprojekten des IfS aufweist, wurden zusätzlich entsprechende Archivsignaturen bei der Erfassung vermerkt.

Der gut erhaltene, in Aktenordnern aufbewahrte Bestand, ursprünglich von den Mitarbeiterinnen der Verwaltung nach Ablage angelegt, umfasste vor der Bearbeitung etwa einen Regalmeter. Bei der Bearbeitung wurden die Unterlagen den Aktenordnern entnommen, enteisent, in säurefreie Mappen eingelegt und in Archivkartons umgepackt. Nach dieser Bearbeitung umfasst der Bestand nun 0,5 Regalmeter.

Die alphabetische Ordnung des Materials wurde bei der archivischen Klassifikation beibehalten. Insgesamt wurden 25 Einheiten verzeichnet. Es wurden keine Restaurierungsarbeiten vorgenommen. Grundlage für die Verzeichnung in „Arcinsys“ waren die Hessischen Verzeichnungsrichtlinien.

Für die Bestellung der Archivalien und die Zitierweise in Veröffentlichungen gilt die Quellenangabe: Aa 2, (Signatur der Einheit), Archiv des Instituts für Sozialforschung.

Das Schriftgut unterliegt den archivischen Schutzfristen nach dem Hessischen Archivgesetz.

Der Bestand wurde von Dr. Christa Sonnenfeld und Nils Lehnhäuser (Archiv des IfS) von Juni 2015 bis Februar 2016 bearbeitet.

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Die Korrespondenzen konnten aufgrund der eingeschränkten Kapazität von "Arcinsys" nicht vollständig eingegeben werden

Korrespondiert wird überwiegend in englischer Sprache