HStAM Bestand 82

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Kurhessische Regierung Hanau

Laufzeit 

1815/1821-1867

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Protokolle II Hanau A Nr. 3, Nr. 6 b

Protokolle III Nr. 1681

86 Hanauer Nachträge

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand wurde 1874 von Hanau nach Marburg gebracht und dort nach den alten Reposituren aufgestellt. Ein von diesen Reposituren nicht erfasster Rest verblieb im Bestand 86.

Geschichte des Bestandsbildners 

Die aus der Verwaltungsreform von 1821 hervorgegangene Provinzialregierung Hanau bestand bis zur Übernahme des Kurfürstentums Hessen durch Preußen 1866/67 und hatte die gleichen Aufgaben wie die Regierungen Kassel, Fulda und Marburg.

Enthält 

a. Generalrepositur
b. Hoheitsrepositur (einschließlich Kirchen-, Wegebau- und Kriegssachen)
c. Polizeirepositur (einschließlich Juden- und Waisenhaussachen)
d. Gewerberepositur
e. Schulrepositur
f. Gemeinde- und Institutenrepositur
g. Baurepositur

Literatur 

Rauch, G.: Die Hanauer Repertorien im Hess. Staatsarchiv Marburg, Inhaltsübersicht über die kopierten Bände im Stadtarchiv Hanau, Hanau 1984

Löwenstein, U.: Die Überführung der älteren Hanauer Behördenarchive nach Marburg, in: Hanauer Geschichtsblätter, Bd. 29, S. 503-511

Findmittel 

Arcinsys-Datenbank

Handschriftliche Behördenfindbücher der ehemaligen Reposituren a-d und f (retrokonvertiert in Arcinsys mit Mitteln der DFG, 2015)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

86,65 MM

Referent 

Frau Dr. Wenz-Haubfleisch

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 24.10.2016