StadtA KS Bestand E 13.2

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Kleinere Sammlungen und Nachlässe

Identifikation (kurz)

Titel

Portraitsammlung des städtischen Presseamts

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Bestand 'Portraitsammlung des städtischen Presseamtes' stammt aus dem Presseamt und wurde vermutlich um 2005 herum an das Stadtarchiv abgegeben. Es handelt sich um Portraitfotos von städtischen Mitarbeitern, die zumeist in der Öffentlichkeit bekannt sind. Der Bestand umfasst insgesamt 100 Fotografien, die im Zeitraum von 1979 bis 1980 aufgenommen wurden. Zum größten Teil waren die Abzüge namentlich beschriftet, teilweise auch mit der Berufsbezeichnung. Lediglich bei zwei Verzeichnungseinheiten konnte der Name der gezeigten Personen nur unvollständig ermittelt und bei siebzehn Personen kein Beruf zugeordnet werden. Die Fotografien wurden durch das Presseamt in Auftrag gegeben und oftmals von Renate Lehning und dem Fotostudio Lengemann angefertigt. Die Bildrechte der meisten Bilder liegen beim Stadtarchiv. In der Regel handelt es sich um sw-Abzüge, allerdings existiert von Rudolf Freidhof in diesem Bestand eine Cyanotopie.

Enthält

100 Abzüge, 1 Cyanotopie

Weitere Angaben (Bestand)

Referent

Frau Dr. Alexandra Lutz

Bearbeiter

Die Verzeichnung und Verpackung des Bestandes erfolgte im Oktober 2012 durch die Auszubildende Carina Schmidt.