StadtA Grün Bestand 23

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Schuljahrgang 1925/1926 Grünberg

Laufzeit

1976-2010

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Unterlagen des Bestandes 23 'Schuljahrgang 1925/1926 Grünberg' wurden stellvertretend für den Jahrgang durch Frau Hedwig Schröder und Herrn Herbert Köcher am 16./29. August 2012 infolge des Rückganges der Zahl der Treffen und Aktivitäten des Grünberger Schuljahrganges 1925/1926 und des Abschlusses der diesbezüglichen Aufzeichnungen dem Stadtarchiv Grünberg übereignet. Die Übernahme des Bestandes in das Archiv erfolgte am 16. August 2012.

Geschichte des Bestandsbildners

Der Grünberger Schuljahrgang 1925/1926 kam erstmals 50 Jahre nach der Schulentlassung wieder zusammen, um das 'Fünfziger Treffen' am 12. und 13. Juni 1976 zu begehen. Am Samstag, dem 12. Juni, traf man sich bei Hedwig Kienholz in der Gaststätte 'Grüne Au' zum gemeinsamen Erinnerungsaustausch. Am zweiten Begegnungstag unternahmen die ehemaligen Schulkameraden einen ausgedehnten Sapziergang durch das Brunnental bis zur Sportschule, um das Treffen wiederum in der 'Grünen Au' bei Kaffee und Kuchen ausklingen zu lassen.
In den folgenden Jahren fanden regelmäßige, jährliche Zusammenkünfte des Schuljahrganges 1925/1926 statt, die durch weitere Aktivitäten, wie Grillfeste, Faschings- und Sommerfeste, Advents- und Weihnachtsfeiern, Filmabende und Ausflüge, ergänzt wurden. Über die Teffen der ehemaligen Klassenkameraden führte Hedwig Schröder seit 1976 eine Chronik, die neben den Berichten über die Zusammenkünfte auch zahlreiche Fotographien und Handzeichnungen enthält. Seit 1985 übernahmen Max Hohberger, Hermann Stika, Herta Stika, Emilie Lein und Herbert Köcher die Fortführung der Berichterstattung, die insgesamt 34 Jahre umfasst.
Nachdem die Zahl der Teilnehmer an den Jahrgangstreffen bis Mitte 2010 auf zehn bis fünfzehn Personen zurückgegangen war und das hohe Alter der Klassenkameraden keine größeren Ausflüge mehr zuließ, entschloss man sich, die Aufzeichnungen des Schuljahrganges mit der Feier der 'Gnadenen Konfirmation' am 6. Juni 2010 abzuschließen. Die wenigen verbliebenen Teilnehmer treffen sich weiterhin zu gelegentlichen Kaffekränzchen und Mittagessen.

Enthält

Chronik der Schuljahrgangstreffen mit Fotographien und Zeichnungen

Findmittel

Arcinsys

Findbuch

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,08 lfm

Bearbeiter

Dipl.-Archivarin Marei Söhngen-Haffer M.A., 2012