HStAD Bestand H 54 Moerfelden

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Schulen

Identifikation (kurz)

Titel

Mörfelden: Bertha-von-Suttner-Schule (Integrierte Gesamtschule mit Gymnasialer Oberstufe)

Laufzeit

1971-2011

Siehe

Korrespondierende Archivalien

http://www.bertha-von-suttner-schule.de/

Bibliotheksbestand des Staatsarchivs (darin Druckschriften der Schule)

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Die Bertha-von-Suttner-Schule besteht seit den 1970er Jahren als Integrierte Gesamtschule. Mit Beginn des Schuljahres 1993 wurde die Gymnasiale Oberstufe errichtet.
Seit 1981 trägt die Schule den Namen Bertha-von-Suttner-Schule. In Verpflichtung gegenüber Bertha von Suttner ist der äußere und innere Friede ein zentrales Erziehungsziel der Schule.
Seit 2004 ist die Schule eine ganztägig arbeitende Schule.
Seit 2007 trägt die Bertha-von-Suttner-Schule das Gütesiegel zur besonderen Förderung von hochbegabten Schülerinnen und Schülern.
Die Bertha-von-Suttner-Schule bietet mehrere Fremdsprachen an. Im Regelunterricht können Englisch, Französisch, Spanisch, Latein und ab 11 Chinesisch erlernt werden, im AG Bereich zusätzlich Italienisch, Spanisch, Chinesisch und Russisch.
Im Schuljahr 2011/12 unterrichten über 120 Lehrer mehr als 1560 Schüler. Schulleiterin ist Ute Zeller.
Die Schule wird vom Landkreis Groß-Gerau getragen.

Enthält

Protokolle der Schulverbundssitzungen, Unterlagen zu Projektwoche und Schulsanierung, Schülerzeitungen, Unterlagen zum Schulfest, Rundschreiben an die Eltern etc.

Schul-, Fach-, Gesamtkonferenzen, allg. Korr., 25-Jahr-Feier, Schulprogramm, Schülerakten

Findmittel

Arcinsys

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

1,5 m

Referent

Eva Rödel