StadtA KS Bestand C 19

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Friderici, Robert

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Nachlass von Dr. Robert Friderici wurde im Juli 2011 von den beiden studentischen Hilfskräften Olaf Lempa und Kevin Geilen in HADIS eingegeben. Der Eingabe lag eine frühere Verzeichnung zugrunde, die teilweise durch genauere Inhaltsangaben ergänzt wurde. Zudem mussten bei der Eingabe Signaturen vergeben und eine archivgerechte Verpackung in Mappen und Kartons geleistet werden.

Geschichte des Bestandsbildners

Robert Friderici wurde am 24. Oktober 1888 in Spangenberg geboren. Er studierte Geschichte und klassische Philologie, promovierte 1911 und schloss 1912 sein Staatsexamen mit Lehrbefähigung für Geschichte, Latein und Griechisch ab. Ab Oktober 1913 leistete er seinen Wehrdienst im 1. Kurhessischen Feldartillerie-Regiment Nr. 11. Im Ersten Weltkrieg wurde er an der Ost- wie Westfront eingesetzt und erhielt im Februar 1918 das Eiserne Kreuz 1. Klasse. Nach seiner Entlassung aus dem Militärdienst war er als Lehrkraft an verschiedenen Schulen in Kassel tätig. Nebenbei engagierte er sich stets ehrenamtlich im Stadtarchiv Kassel. Nach seiner Pensionierung im Jahr 1953 wurde er hauptamtlicher Archivar. Diese Tätigkeit nahm er bis 1969 wahr. Er war außerdem Vorsitzender des Vereins für Hessische Geschichte und Landeskunde sowie Herausgeber der Zeitschrift desselben. 1959 wurde ihm das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und 1963 die Ehrenplakette der Stadt Kassel verliehen. Robert Friderici verstarb am 7. Juli 1986 in Kassel.

Weitere Angaben (Bestand)

Referent

Dr. Alexandra Lutz

Bearbeiter

Kevin Geilen, Olaf Lempa