StadtA KS Fonds E 4

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description: Fonds

Identification (short)

Title 

Fotoalben und -mappen

Life span 

ca. 1850-2004

Fonds data

Custodial history 

Der Bereich Fotoalben und -mappen wurde vor mehreren Jahrzenten angelegt und stets erweitert. Ein großer Teil des Bestandes stammt aus privater Hand, aber auch von Firmen und städtischen Einrichtungen. Er kommt aus Schenkungen, Leihgaben und Ankäufen. Im Jahr 2009 waren 51 Alben unsortiert in einer Karteikartensammlung, die sich auch auf andere Teilbereiche des Fotoarchivs bezog, erfasst. Ab Oktober 2009 wurde dieser Bestand von Michael Heß neu verzeichnet und in eine Excel-Tabelle eingegeben, im Juni 2011 wurden die Daten der Excel-Tabelle in HADIS übertragen.
Die Richtlinien für die Katalogisierung wurden aus den HADIS-Regeln zur Verzeichnung von Fotos übernommen. Die verwendeten Kategorien sind Signatur, Titel, Originaltitel, Originaldatierung, Datierung, Urheber, Verlag, Drucker, Vorprovenienz, Format, Ausführung, Copyright/Rechteinhaber, Enthält u.a., Zusatzinformationen. Bei der inhaltlichen Beschreibung der Aufnahmen wurde sich auf die wesentliche Aussage der Aufnahme beschränkt.

Im März 2024 wurde der Bestand E 4 einer Revision unterzogen. Dabei fiel auf, dass es sich in vielen Fällen nicht um Fotoalben im klassischen Sinn handelt, sondern um lose Stapel Fotografien, die dazu auch noch meistens nicht archivgerecht verpackt waren. In manchen Fällen wurden diese Fotos anderen Beständen zugeordnet, da sie dort besser aufgehoben sind, bzw. sie wurden kassiert, weil sie in zwei- oder dreifacher Ausführung vorhanden waren. Die restlichen Fotos wurden, wo es möglich war, im Sinne der Bestandserhaltung in archivgerechte Verpackung umgebettet. (Sw, 13.03.2024)

Includes 

Der Inhalt ist so umfangreich, dass es sinnvoll erscheint ihn anhand der in Arcinsys vorkommenden Tektonik, jeweils mit zwei Beispielen, grob zu umschreiben
-Besondere Ereignisse: Tausendjahrfeier Kassel, Jehovas Zeugen-Theokratischer Kongress
-Topographie: Freiheiter Durchbruch, Botanischer Garten
-Firmen: Henschel-Werke, Spielbank Kassel
-Alltagsleben: Altenheim Renthof, Töchterheim Kassel Bad Wilhelmshöhe
-Personen: Ruth Beheim, Persönlichkeiten aus Stadtverwaltung und Politik
-Kunst und Kultur: Bundesgartenschau, Vorstellung des TV-Krimis 'Tödliches Vertrauen'
-Weiteres: Historische Strassenbahnen und Omnibusse, Lufthansa-Maschine 'Kassel'
-Militär: I.Weltkrieg, II.Husaren Regiment
-Zerstörung und Wiederaufbau: Bombenangriffe, Trümmeraufschüttung am Auehang

Further information (fonds)

Extent 

230 Verzeichnungseinheiten, ca. 5,50 lfd. Meter

Person in charge 

Michael Heß

Access 

Bei einem großen Teil der Fotoalben und -mappen sind weder die Urheber- noch die Nutzungsrechte eindeutig bestimmbar.