HStAM Bestand 340 von der Malsburg-Escheberg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Familien-, Guts- und Herrschaftsarchiv v.d. Malsburg

Identifikation (kurz)

Titel 

Familien-, Guts- und Herrschaftsarchiv v.d. Malsburg: Escheberg

Laufzeit 

1400-1920

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Urkunden in den Beständen A VI und X 5 von der Malsburg

340 v.d. Malsburg: Samtarchiv

Bestandsdaten

Aufsatz 

Die Grobordnung ist abgeschlossen. Holzabfuhrscheine pp. von Ende 19./Anfang 20. Jh. großzügig kassiert. Es finden sich jetzt folgende Gruppen:

1. Geheftete bzw. formierte Akten des 19. und 20. Jahrhunderts 2,75
2. Drucksachen, 19. Jh. 0,25 m
3. Prozesse 19. Jh. 0,08 m
4. Rechnungsschriftgut 1 Büschel 0,08 m
lose Karten und (Bau-)Pläne 1 Büschel
Rechnung über Erziehung hess. Prinzen, 1780er Jahre 1 cm
Wilhelm v. Eschwege, portug. Berghauptmann 1 cm
5. Ablösung 0,5 m
6. Almosentestament 1 Büschel
7. loses Schriftgut, 1800-1850 0,16 m
loses Schriftgut, ab 1850 0,25
8. Zumeist lose Akten mit Resten inneren Zusammenhangs, 16. Jh. bis 1800 1,08 m
9. Geh. Rat v.d. Malsburg unter Wilhelm IX./I. und Beginn d. westphälischen Zeit 0,16 m
Westphälische Akten (wohl auch Handakten des Staatsrats?) 0,25 m
10. Landtag und Ritterschaft, unvollst., vermutlich nach 1813/14 0,04
11. Malsburg gegen Haina bzw. Samthospitalssachen 0,04
12. Oedinghausen 0,04
13. Siebertshausen, Hohenborn 0,02
14. Prozess um Jagddienste 0,05

zusammen ca. 5,75 Regalmeter
H. Klingelhöfer, Januar 2010

Enthält 

- Akten, Amtsbücher und Karten v.d. Malsburg
- Archiv von der Malsburg-Escheberg

Findmittel 

HADIS-Datenbank

2 handschr. Findbücher

1 masch. Findbuch für die Amtsbücher, Acc. 1937/38

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

19,00 MM

Referent 

Kli, 2002

Benutzung 

Depositum. - Nichtwissenschaftliche Benutzung nur mit Genehmigung des Deponenten.