HStAM Bestand 336/1

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Gesundheitsamt Marburg

Laufzeit 

ca. 1930-1973

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

279 Marburg (Erbgesundheitsgericht Marburg)

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand ist in mehreren Teillieferungen 1977, 1978 und 1985 ins Staatsarchiv gelangt, zunächst als Depositum des Gesundheitsamtes Marburg als kommunaler Einrichtung des Zweckverbandes der Stadt und des Landkreises Marburg. Auf der Grundlage des Hessischen Archivgesetzes von 1989 wurde der Depositalvertrag 2001 aufgelöst; die Akten sind kommunales Archivgut im Sinne des Hessischen Archivgesetzes.

Enthält 

allgemeine Verwaltungsangelegenheiten, Sterilisationsakten

Findmittel 

Acc. 1977/82 Nr. 1-255 (Abgabeliste (separiert im Repertorienzimmer)
Für die Nrn. 103-150 (Sterilisationssachen des Gesundheitsamtes ab 1933) existieren detaillierte Namenslisten, geordnet nach Nrn./nach Namen (separiert im Repertorienzimmer)
Die Nrn. 193-255 sind als Akten der Provenienz Erbgesundheitsgericht Marburg identifiziert und 2018 in den Bestand 279 Marburg überführt, vereinzelt und dort neu erschlossen worden; die Nrn. sind daher jetzt unbelegt.

Acc. 1978/53 Nr. 256-315 (Abgabeliste, separiert im Repertorienzimmer)

Acc. 1985/4: Nr. 316 Sterilisationen (detaillierte Namensliste, separiert im Repertorienzimmer)

Acc. 1985/90 Nr. 317-482:
Die Nrn. 317-477 und 479 wurden 1994 in den Bestand 279 Marburg (Erbgesundheitsgericht Marburg) überführt; die Signaturen sind daher jetzt hier unbelegt und nur noch die Nrn. 478 und 480-482 belegt.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

7,16 MM

Referent 

Herr Brendel

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 09.08.2018