HStAM Bestand Urk. 137

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

von Schwertzell [ehemals X 5 von Schwertzell]

Laufzeit

1535-1681

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Urk. 13 Generalrepertorium [ehemals Urk. A I t]; Urk. 14 Landgräfliche Aktiv- und Passivlehen [ehemals Urk. A I u]; Urk. 49 Hessische Adels- und Bürgerfamilien [ehemals Urk. A VI]; Urk. 76 Fulda, Lehnreverse [ehemals Urk. R I b]; Best. 17 c Regierung Kassel Lehnhof; Best. 17 d Regierung Kassel Familienrepositur; Best. 17 e Regierung Kassel Ortsreposituren; Best. 95 Adel und Lehnhof; Best. 340 von Schwertzell zu Willingshausen.

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die Urkunden der Familie von Schwertzell zu Willingshausen wurden in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts (um 1940?) als Depositum in das Staatsarchiv Marburg überführt, wo sie geordnet und verzeichnet wurden.
In den Jahren 2007-2016 wurden die einzelnen Überlieferungen vereinzelt und umverpackt, die Siegel wurden mit Siegeltaschen versehen und die Signaturen wurden auf Numerus Currens umgestellt.

Geschichte des Bestandsbildners

Die Familie von Schwertzell gehört zu den Erben der Familie Hoff zu Rommershausen. Sie sind ein ritterbürtiges und stiftsmäßiges Adelsgeschlecht und Mitglied der Althessischen Ritterschaft. Sie wurden im 13. Jahrhundert zum ersten Mal urkundlich erwähnt, ihren Stammsitz errichteten sie in Willingshausen. Mitglieder der Familie standen u.a. als Haushofmeister in Marburg und Amtmann in Gernsheim, Rüsselsheim und Lichtenberg in hessischen Diensten.

Enthält

Gütergeschäfte, Vergleiche, Gerichtsurteile, Heiratsvertrag zwischen Georg Schwertzell und Anna Dieddin zum Fürstentein

Literatur

E.H. Kneschke, Deutsches Adels-Lexikon, 8. Bd., Leipzig 1868, S. 413f.; K.E. Demandt, Der Personenstaat der Landgrafschaft Hessen im Mittelalter, 2. Teil (VHKH 42), Marburg 1981, S. 808f.; S. Frhr. von Dörnberg, Stammtafeln der Althessischen Ritterschaft [...], Bad Hersfeld 1958; R. v. Buttlar-Elberberg, Stammtafel der Schwertzell von und zu Willingshausen, Fritzlar 1877.

Findmittel

Arcinsys-Datenbank

Repertorium von Schwertzell, angelegt nach 1945, maschinenschriftlich in Kopie, 1 Heft (Signatur: R 2002).

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

8 Urkunden

Filmkopien

Die Urkunden sind als Mikrofiches verfügbar.

Benutzung

Die Urkunden werden im Original vorgelegt.