HStAD Bestand R 5

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Handschriftenfragmente

Laufzeit

9. - 18. Jh.

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Im Zuge der Beständeverzeichnung durch Ablösung alter Einbände entstanden; wird sukzessive erweitert.

Enthält

Zumeist Fragmente von Handschriften zu liturgischem Gebrauch, überwiegend des 14. und 15. Jahrhunderts. Daneben karolingische Handschrift 9./10. Jahrhundert (Nr. 1), Compilatio Tertia Papst Innozenz' III. um 1220 (Nr. 2), Armenbibel des 15. Jahrhunderts mit vier Miniaturen (Nr. 17), Handschrift des 14./15. Jahrhunderts über ein Klagelied des Eleasar ben Kalis aus dem 7. Jahrhundert (Nr. 7), Machsor-Handschriften des 16. Jahrhunderts (Nr. 46 und 152), Mesusah aus Dieburg (Nr. 149), weitere hebräische Handschriften (Nr. 132-148).

Findmittel

Unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,75 m

Referent

Lars Adler, Barbara Tuczek