HStAM Bestand 58

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Postbehörden

Laufzeit

1712-1826

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestände 4 f Thurn und Taxis

Bestand 4 e Reichspostwesen

Bestand 5 · Bestand 40, Rubr. 55

Bestand Rechnungen II Kassel (vereinzelt!)

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Der Teil des Bestandes, die die Oberpostinspektion betrifft, stammt aus einer Ablieferung des 19. Jahrhunderts. Der übrige Teil ist aus der Versprengtensammelstelle des 6. Lehrgangs der Archivschule ausgeschieden worden.

Geschichte des Bestandsbildners

Landgraf Philipp war der erste Landesherr, der ein effektives Postwesen ausbaute, da er über politische Vorgänge außerhalb Hessens informiert sein wollte. Nach dem 30-jährigen Krieg u.a. auch zur Sicherung des Verkehrs setzte Landgraf Wilhelm VI. mit der Ernennung eines hessischen Postmeisters 1662/63 das hessische Postregal durch und führte einen regelmäßigen Postkurs von Frankfurt über Kassel nach Bremen ein und baute die aus Philipps Zeiten stammende Postlinie von Kassel über Marburg, Großenlinden nach Darmstadt bzw. nach Rheinfels aus. Weitere Förderung und Ausbau erfuhr das Postwesen unter den Landgrafen Karl und Friedrich I. mit dem Post-Reglement vom 5.8.1724 und der Postordnung vom 13.2.1731. Als oberste Behörde für die fahrende und reitende Post befand sich in Kassel das Ober-Postamt; die einzelnen Poststationen wurden von den Postmeistern und Posthaltern versehen.

Enthält

Akten u. a. über fahrende und reitende Postkurse

Literatur

Bernhard Faulhaber: Geschichte des Postwesens in Frankfurt am Main, Frankfurt/M. 1883

Schwalm: Das hessische Postwesen unter Landgraf Wilhelm IX., nachherigem Kurfürsten Wilhelm I., in: Hessenland 8, 1894, S. 44-47

Heinrich Haas: Das hessische Postwesen bis zu Beginn des 18. Jahrhunderts, in: ZHG 44 NF 34 (1910), S. 1-108

J. Boes: Das Hessen-Kasseler Postwesen, in: Archiv für dt. Postgeschichte Heft 2 (1957), S. 25-39 u. Heft 1 (1958), S. 41-51

J. Boes: Die Entstehung des hessischen Postwesens, in: Hessische Postgeschichte 2, 1957

J. Boes: Die hessen-kasselische Post in Frankfurt (Main), in: Archiv für deutsche Postgeschichte Heft 2 (1959), S. 13-22 und Heft 1 (1960), S. 3-12

Findmittel

Findbuchausdruck, Marburg 2006

HADIS-Datenbank

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,33 MM (4 Kartons)