HStAM Bestand 78 f

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Kaiserlich französische Domänenrezepturen

Laufzeit 

1807-1813

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Beständegruppen 23 c und 47

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Der Bestand wurde im Zuge der Neuverzeichnung der westphälischen Bestände aus bisher unverzeichneten Akten im Bestand 40 h Marburger Kammerbehörden, im aufgelösten Bestand 79 a Generalintendant von Hessen sowie im Bestand 23 c Amt Friedewald gebildet. Die meisten Unterlagen der kaiserlichen Rezepturen können wie die königlich westphälischen als fortgeführte Akten in den Beständegruppen 23 c und 47 erwartet werden. Im Bestand befinden sich bisher nur Akten der kaiserlich französischen Rezepturen Marburg und Friedewald von 1808-1813. Weitere nicht fortgeführte Akten der kaiserlichen Rezeptur Marburg befinden sich im Bestand 47 Marburg.

Geschichte des Bestandsbildners 

Vermutlich sind auch die lokalen kaiserlich französischen Domänenrezepturen deckungsgleich mit den seit 1808 bestehenden westphälischen Kantonen, insbesondere wenn es Hinweise auf bzw. Vermutungen über Personalunionen mit den königlich westphälischen Domänenrezepturen gibt.

Enthält 

Akten, v.a. zu Bauangelegenheiten und Fruchtrevenuen

Findmittel 

Arcinsys-Datenbank

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,25 MM

Referent 

Kli, 2007

Bearbeiter 

ergänzt BR, 2008