HStAD Bestand E 14 E

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Finanzangelegenheiten: Forsten, Jagden, Fischereien

Laufzeit

1458 - 1866

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Die ehemalige Abteilung XIV des Staatsarchivs, die ursprünglich auch die Salbücher enthielt (heute Bestand C 2) und 1944 infolge der Auslagerungen in einigen Aktengruppen dezimiert wurde, bildet den Kern der heute vier Teilbestände umfassenden Abteilung E 14. Wie die anderen alten Aktenabteilungen (E-Bestände) war auch sie Mitte des 19. Jahrhunderts gebildet worden und baute auf den landgräflich-hessischen Beständen auf, die 1725 von Johann August Buchner in einem ersten Gesamtinventar erfasst worden waren. Dem Zweiten Weltkrieg sind 36 Konvolute zum Forstwesen, 28 Konvolute zum Jagdwesen und 21 Konvolute zum Fischereiwesen zum Opfer gefallen. Der bislang noch unverzeichnete Teilbestand E 14 E wurde von Jürgen Rainer Wolf Anfang der achtziger Jahre neu geordnet und unverzeichnet. Auf dieser Grundlage wurde von Hans Dieter Ebert in neu klassifizierter Form 1999 ein DV-Findbuch erstellt.

Enthält

Der Bestand enthält Akten zum Forstwesen im allgemeinen, Forstverordnungen und Akten zur Forstorganisation, sodann Einzelakten zu den Forsten, zu den Domanial- und Gemeindewaldungen, zu den Marken und ihren Aufteilungen und auch zum Jagdwesen. Im einzelnen sind folgende Betreffe vorhanden: Generalia Hanau, Generalia Hessen, Karten, Landstände, Generalia Hirschhorn, Generalia Kurmainz, Generalia Kurpfalz, Waldungen und Waldnutzungen, Mark Altenstadt, Babenhäuser Mark (mit Babenhausen, Altdorf, Hildenhausen, Harreshausen, Langenbrücken, Sickenhofen, Hergershausen und Eppertshausen), Berstadt, Bieber bzw. Bieger Mark, Bieberwoog (mit Frankenhausen, Ober- und Nieder-Beerbach), Bingenheimer bzw. Fuldische Mark, Dieburger Mark (mit Georgenhausen, Münster, Altheim, Gundernhausen, Roßdorf, Dilshofen, Zeilhard, Spachbrücken, Groß-Zimmern, Klein-Zimmern, Altenstadt, Monfeld, Holzhausen und Dieburg), Dreidorf Mark (mit Mörfelden, Nauheim bei Groß-Gerau und Trebur), Fünfdorf Mark (mit Rüsselsheim, Seilfurt, Bischofsheim, Raunheim und Flörsheim), Gerauer Mark (mit Arheilgen, Berkach, Braunshardt, Büttelborn, Altloch, Dornberg, Gehaborn, Gräfenhausen, Groß-Gerau, Hammelsburg, Klein-Gerau, Schneppenhausen, Weiterstadt, Wixhausen und Worfelden), Gönser Mark, Hoch-Weiseler Mark, Hohe Mark (Homburger Mark), Jugenheim in Rheinhessen, Freigericht Kaichen, Karber Mark, Kleestädter Mark (mit Kleestadt, Langstadt und Schlierbach), Klein-Auheimer Mark, Klinger Mark (mit Ober-Klingen, Nieder-Klingen, Hering, Lengfeld, Heubach, Frau-Nauses, Wiebelsbach, Hassenrod, Mittelkinzig und Birkert), Wald Koberstadt, Lorscher Wald, Malschenwald, Mitteldick, Mörler Mark, Rodensteiner Mark (mit Fränkisch-Crumbach, Gumpen, Winterkasten, Neunkirchen, Brandau, Steinau und Laudenau), Rodheimer Mark (Rodheim an der Bieber), Rodheimer Mark (Rodheim v.d.H.), Seulberger bzw. Ober-Erlenbacher Mark, Gemeinschaft Umstadt und Oberamt Otzberg, Fischerei und Fischereinutzungen

Findmittel

Online-Datenbank (HADIS)

DV-Findbuch mit Konkordanz, aufgrund der Verzeichnung von Jürgen Rainer Wolf erstellt von Hans Dieter Ebert (1999)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

40,5 m (315 Kartons)

Referent

Lars Adler, Barbara Tuczek

Filmkopien

keine Mikrofiches vorhanden

Benutzung

Originale