UniA Marburg Bestand 307/6

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Fachbereiche (ab 1971)

Identifikation (kurz)

Titel 

Geschichtswissenschaften/Geschichte und Kulturwissenschaften

Laufzeit 

1971-2013

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestand 307d Philosophische Fakultät; 305f Universitätsleitung/Präsidium; 307/7 Fachbereich Altertumswissenschaften, 307/11 Fachbereich Außereuropäische Sprachen und Kulturen; Beständegruppe 308 Institute, Seminare und Fachgebiete, Einrichtungen

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Seit 1976 wurde der Bestand aus vom Fachbereich abgegebenen Promotions- und anderen Prüfungsakten gebildet. Später kamen Korrespondenzen, Fachbereichsratsprotokolle, Berufungsakten, Kommentierte Vorlesungsverzeichnisse und andere Sachakten dazu.

Geschichte des Bestandsbildners 

Der Fachbereich wurde 1971 bei der Umstrukturierung der Universität eingerichtet und ging aus der Philosophischen Fakultät hervor. Er umfasste die Fachgebiete Alte, Mittlere und Neuere Geschichte, Osteuropäische Geschichte, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie Historische Hilfswissenschaften und Archivwissenschaften. Im Wintersemester 1999/2000 kamen die Fachgebiete Vor- und Frühgeschichte und Archäologie, die bisher zum Fachbereich 7 Altertumswissenschaften gehört hatten, sowie Japanologie und Sinologie, vorher Fachbereich 11 Außereuropäische Sprachen und Kulturen, dazu. In der Sinologie wurden im Sommersemester 2009 zuletzt Lehrveranstaltungen angeboten, in der Japanologie im Sommersemester 2011.

Enthält 

Der Bestand enthält zahlreiche Akten von Magisterprüfungen und Promotionsverfahren sowie Akten zur Besetzung von Lehrstühlen, Korrespondenzen und die vom Fachbereich geführten Personalakten, außerdem die Protokolle des Fachbereichsrats.

Findmittel 

Abgabelieferungslisten, auch elektronisch, Arcinsys (Kommentierte Vorlesungsverzeichnisse), 2,33 MM sind unverzeichnet

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

22,25 lfd. m.