HHStAW Bestand 765

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Wasserwirtschaftsämter

Identifikation (kurz)

Titel

Wasserwirtschaftsamt Dillenburg

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Keine Zugänge.

Geschichte des Bestandsbildners

Siehe auch Serientitel!
Die Meliorationsabteilung Dillenburg wurde 1905 zunächst als Außenstelle des Königlich Preußischen Meliorationsbauamtes Wiesbaden eingerichtet und bereits im folgenden Jahr in ein selbständiges Königlich Preußisches Meliorationsbauamt umgewandelt. Der Dienstbezirk umfasste den Oberwesterwaldkreis, den Kreis Westerburg, den Oberlahnkreis, den Dillkreis und den Kreis Biedenkopf. Hierzu kamen 1932 der Kreis Wetzlar und 1934 der Unterwesterwaldkreis. Nach der Gründung der französischen Besatzungszone 1945 verlor das Wasserwirtschaftsamt Dillenburg die beiden Kreise Ober- und Unterwesterwald an das spätere Bundesland Rheinland-Pfalz. Nach dem Zusammenschluss der Kreise Marburg und Biedenkopf am 31.12.1975 wurde der Kreis Biedenkopf dem Wasserwirtschaftsamt Marburg zugeschlagen. Damit verblieben dem Wasserwirtschaftsamt Dillenburg die Kreise Lahn-Dill und Limburg-Weilburg.
(Stand 1997).

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0 lfm