HHStAW Bestand 439

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Domänenrentämter

Identifikation (kurz)

Titel

Dillenburg

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

Zugänge 5/1957 u. 50/1984. Der zweite Zugang gelangte anl. einer Aktenaussonderung im Forstamt Herborn an das Hauptstaatsarchiv (die Altregistratur wurde bei Auflösung des Domänenrentamtes am 31.12.1955 an das Forstamt Herborn abgegeben).
Siehe Serientitel!

Geschichte des Bestandsbildners

Der Geschäftskeis des zum 1.11.1955 aufgelösten Domänenrentamtes Dillenburg umfasste die Gemeinden der Ämter Dillenburg und Herborn. Vorbehörden waren die gleichnamigen Rezepturen (Abt. 250/6 und 250/10). Mit dem Domänenrentamt Dillenburg wurden vereinigt: 1895 das Domänenrentamt Gladenbach, 1910 die Domänenrezeptur Battenberg und Biedenkopf, 1931 ein Teil des aufgelösten Domänenrentamts Weilburg.
Siehe auch Serientitel!

Enthält

Akten (ab 17. Jh.) 1868-1954
Gliederung:
I. Allgemeine Erlasse und Verordnungen,
II. Personalangelegenheiten,
III. Domänenverwaltung: A. Allgemeine Organisation und Verwaltung, B. Domanialländereien, C. Gutsinventarien, D. Domanialwiesen, E. Mühlen und Wehre, F. Domanialgebäude, G. Grasverkauf, H. Fischerei, I. Berg- und Hüttenwerke, K. Verschiedenes,
IV. Fondsverwaltung,
V. Stock- und Grundbuchsachen,
VI. Steuern,
VII. Rechnungswesen

Findmittel

Repertorium von Nicolaus Runge, 1959

Online-Datenbank (Arcinsys)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

17 m

Bearbeiter

Nicolaus Runge, 1959

Deskriptoren

Dillenburg

Herborn

Gladenbach

Battenberg

Biedenkopf

Weilburg