HStAM Bestand 47 Eschwege II

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Rentereien

Identifikation (kurz)

Titel 

Renterei Eschwege II

Laufzeit 

1702-1849

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestände 40 Hess. Kammer; 41 Finanzministerium; 43 Hauptstaatskasse; 45 Oberfinanzkammer Kassel; 46 Finanzkammern (-deputationen); 185 Domänenrentämter; 192 Steuerkassen

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

1. siehe allgemeine Angaben in der Serienbeschreibung
2. In Eschwege gab es ab 1821 zwei Rentämter. 1836 wurde das Rentamt Eschwege II mit dem Rentamt Wanfried vereinigt. 1848 wurden die Rentämter Eschwege I und II miteinander vereinigt, wobei Teile des Zuständigkeitsbereichs dem Rentamt Germerode zugeschlagen wurden, während Teile des Rentereibezirks Allendorf an Eschwege fielen. 1853 fiel schließlich auch der Rentereibezirk Germerode an Eschwege.

Enthält 

Rechnungswesen, Verpachtungen, Grundlastenablösung

Findmittel 

HADIS-Datenbank (Retrokonversion einer Findkartei, 2012)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

0,75 MM

Referent 

Herr Dr. Murk

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 5.6.2013