HStAM Bestand 47 Kassel I

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Rentereien

Identifikation (kurz)

Titel

Renterei Kassel I

Laufzeit

1791-1867

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestände 41 Finanzministerium; 43 Hauptstaatskasse; 45 Oberfinanzkammer Kassel; 46 Finanzkammern (-deputationen); 192 Steuerkasse Kassel; 185 Domänenrentämter

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

1. siehe allgemeine Angaben in der Serienbeschreibung
2. Nach der administrativen Neuorganisation des Kurstaates im Jahre 1821 wurden zum 1. Jan. 1822 für die Residenz und den Landkreis Kassel zunächst drei Rentereien gebildet: die Renterei Kassel I für die Naturalgefälle aus den bei der zweiten und dritten Renterei für die Erhebung der Domanialgefälle angegebenen Bezirken sowie für die Domanial- und anderen Revenüen mit Ausnahme der direkten und indirekten Steuern in der Residenz, die zeitweilig in Oberkaufungen angesiedelte Renterei Kassel II für die Domanialgefälle und die direkten Steuern in 25 Orten sowie die Renterei Kassel III für die Domanialgefälle und direkten Steuern des Landgerichtsbezirks Kassel und die direkten Steuern in der Residenz. Am 16. Juni 1841 wurde die Renterei Kassel II von Oberkaufungen nach Kassel verlegt und die Erhebung der Domanial- und Forstrevenüen in den Ortschaften Großalmerode und Wickenrode an die Renterei Witzenhausen abgegeben. Am 22. Mai 1851 wurde die Zahl der Rentereien auf zwei begrenzt, wobei die nunmehrige Renterei Kassel I für die Stadt Kassel, die Ortschaften des Justizamtes Kassel II und einige Orte des Justizamtsbezirks Kassel III sowie für die Fruchtgefälle im gesamten Bezirk der Renterei Kassel II und die Renterei Kassel II für die Orte der Justizämter Oberkaufungen, Kassel I und Kassel III zuständig war. Diese örtlichen Zuständigkeiten blieben bis zur Auflösung der Rentereien zum 1. Februar 1869 bestehen.

Enthält

Renterei- und Domanialverwaltung, direkte und indirekte Steuern, Forsten, Jagd und Fischerei, Konzessionen, Zunft- und Bausachen, Wohlfahrt

Findmittel

Gemeinsames Findbuch für die Rentereien Kassel I und II von K. Ziegler, 1995

HADIS-Datenbank (Import aus ledoc-Datenbank)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

1,25 MM

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Die Nummern 1-125 und 142-143 sind unbelegt, d.h. der Bestand beginnt mit Nr. 126!

Nrn. 75-125 jetzt in 23 c Kassel Nr. 75-125! Ried, 10.8.2012

Nr. 142 und 143 jetzt in 23 c Kassel, Nr. 126-127! Ried, 10.8.2012