HStAM Bestand 315 f

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Spezialia der Hessischen Konsistorien

Identifikation (kurz)

Titel 

Spezialia des Konsistoriums Marburg

Laufzeit 

1554-1830(-1920)

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestand 22 a

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

Das Konsistorium Marburg umfasst ab 1821 die gesamte kurhessische Provinz Oberhessen, d.h. neben den überwiegend lutherischen Kreisen Frankenberg, Kirchhain und Marburg auch den reformierten Kreis Ziegenhain.

Enthält 

Der Bestand ist alphabetisch nach Kirchspielen aufgebaut. Er ist kirchspielsweise verzeichnet und jeweils gegliedert in Bestallungssachen, Rechnungssachen, Bausachen sowie Allgemeines und Inventarien. Er enthält auch Akten über die Pfarreien der Herrschaft Itter (Dekanat Vöhl) sowie die Pfarrei Treis a.d. Lumda.

Findmittel 

Arcinsys-Datenbank

Handschriftlichen Behördenbuchbuch (retrokonvertiert in Arcinsys mit Mitteln der DFG, 2015)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

37,5 MM

Referent 

Herr Klingelhöfer

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 24.10.2016