HStAM Bestand 186 Lichtenau

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Untere Forstbehörden

Identifikation (kurz)

Titel 

Oberförsterei Lichtenau

Laufzeit 

1848-1944

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

1904, 1968, 1989, 1990 Abgaben der Oberförsterei Hessisch-Lichtenau und die Folgebehörden an das Staatsarchiv Marburg

Geschichte des Bestandsbildners 

- 1851: Einrichtung des Forstreviers Lichtenau im Gebiet der Forstinspektion Bischhausen
- 1868: Umbenennung zur Oberförsterei
- 1876: Eingliederung in die Forstinspektion Söhre
- 1892: Eingliederung in die Forstinspektion Eschwege
- 1910: Eingliederung in die Forstinspektion Rotenburg
- 1920: Umbenennung in Hessisch-Lichtenau
- 1927: Eingliederung in die Forstinspektion Kassel
- 1929: Eingliederung in die Forstinspektion Eschwege
- 1975: Zusammenlegung der Forstämter Hessisch Lichtenau und Waldkappel

Enthält 

Kulturplan, Rechnungen, Exerzitienbücher, Vermessungen, Beschreibungen des Forstreviers, Kontrollbücher, Grundbesitzangalegenheiten, Nebennutzung, Biotische und abiotische Forstschäden

Findmittel 

Abgabelisten

teilw. unverz.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

6,05 m