HStAM Bestand 186 Jesberg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Untere Forstbehörden

Identifikation (kurz)

Titel

Oberförsterei Jesberg

Laufzeit

(1810-)1867-1951

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

1898, 1943, 1968: Abgaben der Oberförsterei Jesberg an das Staatsarchiv Marburg

Geschichte des Bestandsbildners

- 1851 Errichtung des Forstreviers Jesberg unter der Forstinspektion Treysa
- 1869: Oberförsterei Jesberg
- 1934: Umbenennung in Forstamt Jesberg, Regierungsforstamt Kassel-West
- 1971: Forstamt mit den Revierförstereien Frankenhain, Treisbach, Rommershausen, Jesberg
- 1976: mit Jesberg, Densberg, Steinboß, Zwesten, Arnsbach, Kerstenhausen
- 2001: Forstamt Jesbach im Landesbetrieb Hessen-Forst mit den Forstrevieren Gudensberg, Niedenstein, Fritzlar, Borken, Zwesten, Densberg, Jesberg, Gilserberg, Treisbach, Schwalmstadt

Enthält

Forstregister, Rechnungen, Mastregister, Bußregister, Kulturpläne, Vermessungen, Kontrollbücher, Grenzregulierungen, Jagd und Fischerei, Kulturpläne, Berechtigungen, Bausachen, Statistiken, Hauungen, Haupt- und Nebennutzungen, Statistiken, Forstpolizei, Betriebswerke von Rommershausen, Dittershausen, Schlierbach, Sachsenhausen und Hundshausen, Forstbeschreibungen von Jesberg, Frankenhain, Holzregister von Frankenhain, Jagdexerzitienbuch von Jesberg

Findmittel

HADIS-Datenbank (Retrokonversion einer Kartei, 2013)

Abgabelisten

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

9,00 MM

Referent

Herr Dr. Reinhardt, Frau Enke

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 11.2.2014