HStAM Bestand 186 Fulda-Süd

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Untere Forstbehörden

Identifikation (kurz)

Titel

Forstamt Fulda-Süd

Laufzeit

1834-1942

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Bestand 186 Giesel

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

1904, 1968, 1996: Abgaben des Forstamts Fulda-Süd und der Folgebehörden an das Staatsarchiv Marburg. Während der amerikanischen Besatzung starke Aktenverluste, besonders für die Jahren von 1868 bis 1928; 1967: Die Altregistratur des aufgelösten Forstamts Großenlüder ging zusammen mit fünf Revierförstereien in den Besitz von Fulda-Süd über.

Geschichte des Bestandsbildners

- 1851: Einrichtung des Forstreviers Giesel unter der Forstinspektion Fulda
- 1868: Zusammenlegung mit dem Forstrevier Sieberz zur Oberförsterei Giesel
- 1927: Umbenennung in Oberförsterei Fulda-Süd
- 1934: Umbenennung in Forstamt Fulda-Süd, Regierungsforstamt Kassel-Ost
- 1971: Forstamt mit den Revierförstereien Istergiesel, Giesel, Sieberz, Winnenhof, Oberrode, Schletzenhausen
- 1974: Vereinigung der Forstämter Fulda-Nord und Fulda-Süd zum Forstamt Fulda

Enthält

Wasserwirtschaft, Personalwesen, -akten, Forstunfälle, Arbeitsdienste, Haupt- und Nebennutzungen, Kulturpläne, Taxation, Exerzitienbuch, Betriebswerk, Forstschutz, Personalwesen, Schadensberichte, Wegebau, Naturschutz, Statistiken, Forstbeschreibungen von Giesel und Sieberz, Exerzitienbuch

Findmittel

Abgabeliste

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

0,58 m