HStAM Bestand 180 Eschwege

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Landratsämter bis zur hessischen Gebietsreform

Identifikation (kurz)

Titel

Landratsamt Eschwege

Laufzeit

1821-1973

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte

u.a. Acc. 2011/51

Geschichte des Bestandsbildners

30.8.1821 Gründung des Kreises aus den kurfürstlichen Ämtern Eschwege, Bischhausen und Netra sowie den fürstlich hessen-rotenburgischen Ämtern Eschwege, Bilstein, Germerode und Wanfried
5.11.1836 Revision der Amtseinteilung nach dem Aussterben der Rotenburger Sekundogenitur: Zusammenlegung der Ämter Germerode und Bilstein zu einem neuen Justizamt Abterode; gleichzeitig Eingliederung von Dudenrode, Kammerbach und Orferode in den Kreis Witzenhausen und Zuweisung der Gemeinden Diemerode und Heyerode an den Kreis Rotenburg
31.12.1971 Eingliederung der Gemeinde Stolzhausen (ehemals Landkreis Melsungen)
1.8.1972 Zuwachs durch die Stadt Sontra (ehemals Kreis Rotenburg)
1.1.1974 Zusammenschluss der Kreise Eschwege und Witzenhausen zum Werra-Meißner-Kreis

Enthält

siehe Details der Bestandsserie 180 'Landratsämter bis zur hessischen Gebietsreform'

Findmittel

HADIS-Datenbank

Veröffentl. Findbuch von Dr. E. Franz, 1962 (für die Akten 1821-1952) (retrokonvertiert in HADIS, 2005)

Findkartei für Nachträge zum Findbuch von 1975 (retrokonvertiert nach HADIS, 2009)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang

87,5 MM, davon 0,5 MM unverzeichnet

Referent

Herr Dr. Reinhardt, Herr Brendel

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen

Letzte Aktualisierung: 20.11.2014