HStAM Bestand 166

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Serie

Bezeichnung

Preußische Regierung Kassel (bis 1945)

Identifikation (kurz)

Titel 

Abteilung II (Abteilung für Kirchen und Schulen)

Laufzeit 

1867-1942

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Bestand 401 Regierung Kassel nach 1945

Bestandsdaten

Bestandsgeschichte 

Die Akten gelangten 1904 bis 1943 in 5 Ablieferungen in das Staatsarchiv. Die 1943 noch im Regierungsgebäude befindliche Registratur wurde bei dessen Zerstörung vernichtet. Die nach 1932 an Landratsämter abgegebenen Volksschulakten wurden im Staatsarchiv wieder dem Bestand eingefügt.

Geschichte des Bestandsbildners 

Die zweite Abteilung der 1867 eingerichteten Regierung verwaltete die staatlichen Rechte gegenüber den beiden Kirchen und den Privatschulen (einschließlich israelitischen Schulen) und das gesamte öffentliche Volks- und Mittelschulwesen, wobei Aufsichts-, Vermögens- und Bauangelegenheiten den größten Raum einnehmen. Außerdem gehörten die Kunstförderung und die Stiftungsaufsicht zum Ressort. Teile der Kompetenzen im Volksschulwesen gingen 1932/33 an die Landratsämter über.

Enthält 

Verwaltungsorganisation, Personal, Wissenschaft- und Kunstförderung, Kirchenbau, evangelische und katholische Kirchen und Vermögensverwaltung, Schulaufsicht, Lehrpersonen, höhere und Mittelschulen, Volksschulen, Sonderschulen, jüdische Schulen, Kindergärten, Haushaltsschulen, Privatschulen, Unterhaltung der Schulgebäude, Schulvermögen

Findmittel 

Arcinsys-Datenbank

Findbuch von F. Schunder, 1957, ergänzt von G. Hollenberg 2001 (retrokonvertiert nach HADIS, 2005)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang 

140,50 MM

Referent 

Herr Dr. Reinhardt, Herr Brendel

Benutzung 

Benutzung über Microfiche

Informationen / Notizen

Zusatzinformationen 

Letzte Aktualisierung: 28.10.2016